… seit 33 Jahren treu: Richard Campman

Mitarbeiter zu finden, die ein Unternehmen von Anfang an begleiten, sind eine Rarität. Gemeinsam schreibt man Geschichte, durchlebt Höhen und Tiefen, lernt sich immer besser kennen und kann sich blind vertrauen.

Unser langjährigster Mitarbeiter

Richard Campman, "Rick" genannt, kam im August 1986 in unser Labor in Mannheim in der Bachstraße zu einem Bewerbungsgespräch und hat seitdem nicht nur einen festen Platz in unserem Labor sondern auch in unseren Herzen. Damals war Leuchtner Zahntechnik noch in der Schwetzingerstadt und nur wenige Gehminuten von Richard Campmans Zuhause entfernt. Schon damals erkannten wir das riesige Potential, das in Rick steckt und stellten ihn zum 27.10.1986 als Zahntechniker bei uns ein.

Dieses Jahr sind es genau 33 Jahre - für uns immer gut zu merken, da im gleichen Jahr auch Alexander Leuchtner auf die Welt kam. Er hat also beide Leuchtner Jungs von klein auf im Labor erlebt und aufwachsen sehen. Damals noch auf dem Schoß von Hans-Jürgen Leuchtner, heute als Geschäftsführer neben Hans-Jürgen Leuchtner. Als das Labor nach Worms umzog, ist Richard Campman ganz selbstverständlich bei uns geblieben und nimmt seither täglich die Strecke auf sich.

"Man of Steel" Richard Campman

Kennzeichnend für Rick ist, dass er die schwierigsten Aufgaben löst. Aus alten Arbeiten alles herauszuholen und sie in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, ist sein herausragendes Talent. Unser „Man of Steel“ ist gewissenhaft, liebevoll, humorvoll, selbstständig, erfahren und routiniert. Loyalität steht für ihn ganz oben.

Auf die Frage, warum er gerne bei Leuchtner Zahntechnik arbeitet, antwortet Rick Campman:

„Verbundenheit... für mich ist es ein familiäres Verhältnis und die vielen gemeinsamen Jahre schweißen einen so stark zusammen. Leuchtner Zahntechnik bietet mir Sicherheit. Die Entwicklung zu sehen, wie Leuchtner Zahntechnik sich über die Jahre entwickelt hat, ist für mich spannend und ich bin froh ein Teil davon zu sein.“

Wenn Richard Campman nicht gerade arbeitet, dann kocht er gerne, schaut auch mal ein Baseball-Spiel, ist ein Musik-Kenner, verbringt Zeit mit seinem Bloodhound Henry oder ruht sich einfach mal aus.

Lieber Rick, danke für deine Treue und deine jahrzehntelange Unterstützung. Wir wissen es sehr zu schätzen, was du in den 33 Jahren für uns geleistet hast und sind dir dafür sehr dankbar.

1 Antwort

  1. Herzlichen Glückwunsch lieber Rick. Alles auf den Punkt gebracht was ihn auszeichnet.

Einen Kommentar schreiben